WETTKAMPF - BC Greffern

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WETTKAMPF

Judo
Einsteiger-Checkliste Kinderjudowettkampf
Vor dem Wettkampftag

  • Den Trainer über die Teilnahme am Wettkampf informieren
  • Abklären ob ein Elternteil mitfährt – können evt. Clubkameraden mitgenommen werden?
  • Informieren über Abfahrtsort und –zeit, Startgeld
  • Gewicht beachten, vor Wettkampf wenig essen
  • Am Wettkampftag:
  • Tasche packen: Sauberer Judoanzug, Startgeld, Trainingsanzug + Schlappen oder dicke Socken, Gummiband für lange Haare, Verpflegung (Obst wie Banane, Schokolade, Getränk wie Apfelsaftschorle sowie evt. etwas Kleingeld etc.), evt. Handy, evt. Duschsachen
  • 10 Minuten vor Abfahrt da sein
  • Bei Erkrankung rechtzeitig absagen, sonst muß beim Veranstalter Startgeld bezahlt werden

Am Wettkampfort (vor dem Kämpfen):

  • In der Gruppe mit den anderen Vereinskameraden zusammen bleiben
  • Festen Platz in der Halle suchen
  • Startgeld beim Trainer abgeben
  • Judoanzug anziehen und evt. Trainingsanzug drüber / drunter ziehen
  • Judopass vom Trainer nehmen und gemeinsam zum Wiegen gehen
  • Beim Wiegen event. Judoanzug ausziehen
  • Judopass wieder beim Trainer abgeben
  • Kleinigkeit erst nach dem Wiegen essen
  • Solange die Matte noch frei ist -> aufwärmen (Laufen, Dehnen, Bodenkampf, Wurfeingang)
  • Nach dem gemeinsamen Angrüßen, an die Matte deiner Gewichtsklasse gehen
  • Der Trainer informiert dich, wann du dran bist.
  • Die Halle darf nicht verlassen werden. Der Trainer muss wissen, wo du dich aufhälst.

Während der Kämpfe:

  • Beobachte die Kämpfe deiner Gewichtsklasse. Lasse dich aber nicht einschüchtern. Alle „kochen nur mit Wasser“.
  • Wenn du zur Vorbereitung aufgerufen wirst, ziehe zu deinem Gürtel einen weißen (Erstaufgerufener) oder roten (Zweitaufgerufener) Gürtel an.
  • Jungen haben kein T-Shirt oder Unterhemd unter dem Judoanzug; Mädchen dürfen T-Shirt oder Gymnastikanzug anlassen. Lange Haare müssen mit einem Gummiband zusammengemacht werden.
  • Halte dich bereit und wärme dich noch etwas auf.
  • Allgemeine Hinweise: Strenge dich an, halte die Beine auf dem Boden, laufe Rückwärts, Beachte die Mattenbegrenzung ...
  • Wichtige Kommandos: „Hadschime“ -> Kämpfen, „Matte“ -> Auseinander, „Oseikomi“ -> ab jetzt zählt die Zeit für den Haltegriff (FESTHALTEN!), „Tokeda“ -> der Haltegriff wurde gelöst, „Ippon“ -> der Kampf wurde vorzeitig beendet, „Sorrematte“ -> Kampfzeit ist vorbei
  • Hast Du den Kampf gewonnen – sage deinen Namen nach dem Abgrüßen am Kampfrichtertisch
  • Sei nicht überheblich bei einem Sieg – ein verlorener Kampf sollte dich jedoch auch nicht zu stark ärgern (mit jedem Kampf lernt man)
  • Auch wenn du ausgeschieden bist, schaue dir die folgenden Kämpfe an und du siehst, was du beim nächsten mal besser machen kannst.
  • Unterstütze deine Vereinskameraden
  • Halte dich für die Siegerehrung im Judoanzug bereit

Nach dem Wettkampf:

  • Falls du mit deinen Eltern früher nach Hause fährst, melde dich beim Trainer ab
  • Sprich mit deinem Trainer über deinen Kampf
  • Versuche im Training deine Fehler zu verbessern

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü